3. Station


 

 

 

 

Das Kreuz, das Jesus trägt, geht über seine Kraft.
Es ist so schwer, dass er strauchelt und fällt.
Doch er wird geschlagen, emporgerissen und muss weitergehen.

Wir erinnern uns an Situationen, in denen wir „eiskalt erwischt“ wurden.
Wenn wir unsere eigenen Kräfte überschätzt haben.
Wenn wir eine Situation unterschätzt haben.
Oder wenn etwas unerwartet in unser Leben hineinbricht.
Die Wucht solcher Ereignisse lässt uns straucheln, sie zwingt uns in die Knie oder bringt uns gar zu Fall.

Wovon wurde ich schon einmal kalt erwischt?

Wann habe ich mich überschätzt?

Was davon will ich Jesus mit auf den Leidensweg geben?