Sterben, Tod und Trauer

Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die sich mit den Grenzsituationen des Lebens auseinandersetzen. Gerade hier brauchen Betroffene, Angehörige und Begleiter Hilfe und Unterstützung. Die Begleitung von Menschen in besonderen Lebenssituationen ist für die Kirche ein grundlegender Auftrag, der sich aus der Botschaft des Evangeliums und dem Glauben an Jesus Christus ergibt.

Daher hat das Dekanat St. Wendel und einzelne Pfarreiengemeinschaften sich dieser Thematik in besonderer Weise angenommen. So gibt es einmal im Jahr vom Dekanat St. Wendel in Kooperation mit der Christlicher Hospizhilfe, der Lebensberatung und der KEB eine größere Veranstaltung mit externen Referenten/tinnen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer. Im Jahr 2019 waren dies die TABUtanten mit einem spontanen Schauspiel, „Sie werden Lachen, es geht um den Tod“.

Zu den regelmäßigen Angeboten in den Pfarreiengemeinschaften zählen das Lebenscafé für Trauernde im Pfarrheim St. Franziskus in Urexweiler, der Gesprächskreis für Trauernde im Cusanushaus St. Wendel oder auch die Gedenkgottesdienste für Verstorbene in der Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg. Eine Übersicht über alle Angebote können Sie hier downloaden: